calendar

compass

mail

downloads_neu

personen

sz

Ein Herz für Regenwürmer

1920 Regenwurm 1

Wir haben die Regenwurm-Kompost-Anlage wieder in Betrieb genommen. Bis wir alles startklar hatten, mussten die Regenwürmer in einem Eimer Zwischenquartier beziehen. Von dort machten sie sich auf den Weg, um den Kühlschrank zu erkunden. Inzwischen sind alle Regenwürmer wieder eingefangen und haben ihre Arbeit in der Kompost-Anlage aufgenommen. So finden auch unsere Abfälle aus der Schulküche noch eine Verwendung.

Autor: C. Dorsch

Weiterlesen

Spenden für den „guten Zweck“

1920 spenden

Am Mittwoch, den 09.10.2019, trafen sich die Schülersprecher der Wolfgang-Kubelka Realschule, Verbindungslehrer Heinz Sattler sowie die stellvertretende Schulleiterin Frau Meisinger-Schmidt, um den Erlös, der am diesjährigen Maifest erzielt wurde, zu überreichen. In diesem Rahmen durfte wieder Frau Klocker, die Vorsitzende der Landsberger Tafel e.V., begrüßt werden. Sie stellte allen Anwesenden die Arbeitsfelder der Tafel sowie die Verwendung der Spenden vor. Anschließend konnten ihr ein Scheck in Höhe von 500 Euro überreicht werden. Darüber hinaus wurde auch der Förderverein der Schule mit 700 Euro bedacht, um weiterhin bedürftige Familien an der Schule zu unterstützen. Weitere 300 Euro gingen an die SMV und auch die Klassen, die sich aktiv am Maifest beteiligt hatten, erhielten je 20 Euro für die „Klassenkasse“. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Klassen und Schülern für Ihr großartiges Engagement am Maifest. Nur durch euer Engagement konnten diese enormen Zuwendungen ermöglicht werden.

Vielen Dank!
Andreas Lippert

Autor: A. Lippert

Sozialer Tag am 17.07.2019

1819 sozTag 1

Am 17.07.2019 setzten rund 200 Schüler in Betrieben und Privathaushalten der Region ihre Arbeitskraft am „Sozialen Tag“ für den guten Zweck ein. Die gespendete Summe von  5800 Euro für den Einsatz der Schüler kommt  Jugendprojekten in Südosteuropa zu Hilfe. Besonderen Dank gilt allen Arbeitgebern, Eltern und Schülern, die diesen Tag unterstützt haben. Vor allem die Klassen 7d und 8b konnten durch ihren Arbeitseinsatz einen hohen Betrag spenden, denn in den beiden Klassen hatte jeder Schüler einen Job.

Regina Kerl, Heinz Sattler und Christian Ebner

Autor: R. Kerl

Weiterlesen

Diese Webseite benutzt Cookies für ein optimales Benutzererlebnis.
Weitere informationen... Einverstanden!