...Aufgrund eines Stromausfalls wegen den Bautätigkeiten sind wir am 23.10.2018 weder per Telefon noch per Mail erreichbar. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten...

calendar
compass
mail
downloads_neu

personen

sz

Die Forscher der WKR heben ins All ab…

Die Chemie AG „Forscher“ wurde von der Klasse 6a ins deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum nach Oberpfaffenhofen begleitet.

1718 All 1

Zu Beginn der Entdeckungsreise durften sich die Schüler selbstständig an der „Mission Rosetta“ versuchen. Die Rosetta-Ausstellung des deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums ist eine Ausstellung, die in die fünf Themenbereiche Wohnen & Arbeiten, Gesundheit & Ernährung, Mobilität & Kommunikation, Wissen & Bildung, und Reisen & Freizeit gegliedert war. Die Schüler wurden in Kleingruppen eingeteilt und sollten anhand eines Fragenbogens einen der fünf Themenbereiche erarbeiten und dem Rest der Gruppe präsentieren. Anschließend durften die Schüler einen Blick in die heiligen Hallen, das Kontrollzentrum des GSOC, werfen und sich wie echte Astronauten fühlen.

Der zweite Programmpunkt des Tages war die Besichtigung des Instituts für Robotik und Mechatronik des DLR. Dort wurden die Schüler von „Bert“ begrüßt, einem Roboterhund. „Bert“ hat uns unter Anleitung seines Herrchens all seine Kunststücke gezeigt. Nicht nur das Herrchen hatte sichtlich Spaß an den Spielereien, sondern auch die Jungs waren fasziniert von Berts Kunststücken. In einer Führung durch das Institut konnten die Schüler viele weitere Roboter begutachten.

Abgeschlossen wurde die Entdeckungsreise, indem ein Ingenieur der Robotik- und Mechatronik-Abteilung von den Schülern der Schülerzeitung befragt wurde. Das gesamte Interview ist am Ende des Schuljahres in der Schülerzeitung zu finden.

Die Schüler waren von dem großen „Spielparadies“ der Robotik-/Mechatronik-Abteilung des DLR sehr begeistert, so dass mit Sicherheit der ein oder andere Berufswunsch entstanden ist.

Julia Weber

 

1718 All 2