calendar
compass
mail
downloads_neu

personen

sz

Willkommen...

... auf der neuen Homepage der Wolfgang-Kubelka-Realschule. Wir haben die Struktur der alten Seiten größtenteils beibehalten, um Ihnen einen raschen Überblick zu gewähren. So finden Sie den Schulaufgabenplan, die Formulare oder die Sprechzeiten an den gewohnten Stellen. Probieren Sie die neuen Seiten ruhig mal auf Ihrem Mobiltelefon aus - durch das sogenannte Resposive Design der neuen Homepage werden die Inhalte optimiert auch für mobile Endgeräte dargestellt.

SMV auf der Hörnle-Hütte

SMV der WKR tagt auf Hörnle-Hütte

1718 SMV

Die ersten Klassensprecher der Wolfgang Kubelka Realschule wanderten mit den Verbindungslehrkräften Herrn Sattler und Herrn Bader am 26.10.2017 auf die Hörnle-Hütte in Bad Kohlgrub. Ziel der zweitägigen Veranstaltung war ein gemeinsamer Austausch der zuvor von den Klassensprechern gesammelten Schüleranliegen. Die frische Bergluft trug zur gelungenen Veranstaltung bei: so konnten die Schülersprecher Ihre Vorschläge zum Abschluss dem extra dafür angereisten Schulleiter Herrn Morhard vortragen. Danach stand der Abstieg in die wohlverdienten Herbstferien bevor.
Stl, Bad

Freiwillige Studienfahrt nach Hamburg

1617 Hamburg 01

Zu Beginn der Osterferien fand die freiwillige Studienfahrt der 9. und 10 Jahrgangsstufe statt. Folgende Highlights gehörten zu unserem Programm: Besuch des Musicals "Heiße Ecke", Stadtführung, Dialog im Dunkeln, Hamburg Dungeon, Hafenrundfahrt, Schwarzlichtminigolf, Führung auf der Reeperbahn, HSV-Station, Elbphilharmonie.
Vielen Dank an die Jungs für eine schöne gemeinsame Zeit in Hamburg.
Andreas Lippert und Julia Beck

Weiterlesen

Besuch der Umweltstation

1617 Umwelt 01

Mit voller Energie waren die Schüler der 5a der Wolfgang-Kubelka-Realschule aus Schondorf in Legau unterwegs. Bei einem Besuch der Umweltstation Unterallgäu durften die Schüler mit spannenden Versuchen der Energieversorgung auf den Grund gegangen: Wie viel Kraft braucht man, um Licht zu machen? Wie kann man den eigenen Energieverbrauch im Alltag verringern? Wie geht man umweltfreundlich mit Ressourcen um? Zum Abschluss der Exkursion konnte die 5. Klassenstufe bei einer Führung durch das Illerkraftwerk Legau erleben, wie mit der Kraft des Wassers sauberer Strom produziert wird.

Unterstützt wurde der Ausflug durch die „Bildungsinitiative 3malE – Bildung mit Energie“ der Lechwerke AG!

Weiterlesen

Französischexkursion der 10c

1617 Franz 01

Am 23.01.17 besuchte der Französisch lernende Teil der 10c das Institut Français in München. Dort erwarteten sie verschiedene Stationen. Bei jeder von diesen mussten spezielle Aufgaben gelöst werden, selbstverständlich auf Französisch. Während ein Teil der Klasse gemeinsam ein kleines französisches Gedicht verfassen musste, übte sich ein anderer in kurzen, selbst ausgedachten Theaterszenen oder musste berühmte französische Lieder erkennen und diese ihrem Interpreten zuordnen. Nachdem jede Gruppe alle Stationen einmal durchlaufen hatte, gab es ein kleines „petit-déjeuner“ (zu Deutsch: Frühstück) mit typisch französischen Croissants und bayerischen Brezen.

Weiterlesen

Hollandaustausch

Dieses Jahr fand zum zweiten Mal vom 09.02. bis zum 13.02.2015 der Austausch mit einer holländischen Schule statt...

1415 Holland12

Weiterlesen

Kleintierforschung am Ammersee

Die achten Klassen waren in den letzten Wochen am Ammersee unterwegs:

Als wir am Seeabschnitt in Schondorf ankamen, standen schon alle Arten von Sieben, Keschern, Wannen, Mikroskopen und anderen Utensilien bereit. Herr Plazek instruierte uns, wie wir auch die kleinsten Tiere mit Hilfe des Siebes fangen können. Somit konnten wir mit dem gelernten Wissen Kleintiere aus den Wellen, Steinen und dem Sand holen. Danach wurden die Tiere dann unter den Mikroskopen untersucht und bestimmt.

Hollandaustausch 2014 – eine Freundschaft beginnt…!

Aus einem persönlichen Kontakt zu einer holländischen Lehrkraft aus dem Comenius-Projekt entwickelte sich im Laufe des vergangenen Schuljahres eine ganz große Sache. Die WKR führte zusammen mit dem Saenredam College in Zaandijk erstmalig einen Schüleraustausch mit Schülern aus den 8. Klassen durch. Nach anfänglichen Turbulenzen war es dann zu Beginn des neuen Jahres endlich klar, dass 14 Schüler unserer Schule am Hollandaustausch teilnehmen können. Und so startete das Lehrerteam mit Frau Ansorge, Frau Fischer und Frau Hoffmann in Windeseile mit den Planungen für den Besuch der Holländer in Deutschland, der bereits im Februar stattfinden sollte. Voller Neugierde, Vorfreude und Spannung erwarteten alle Teilnehmer die Gäste aus den Niederlanden. Um ein bisschen mitzuempfinden, was wir als Gruppe erlebten, hier ein Überblick über unsere Unternehmungen und Erlebnisse:

1314 Holland 01

Weiterlesen

Studienfahrt Auschwitz

Sechzehn Schüler der neunten und zehnten Jahrgangsstufe und ihre beiden Lehrerinnen, Frau Schwenk und Frau Beck, unternahmen in den Osterferien eine Studienfahrt in die polnische Stadt Oswiecim, besser bekannt unter dem deutschen Namen Auschwitz. Neben einem Besuch der ehemaligen Lagerteile Auschwitz I (Stammlager) und Auschwitz II (das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau) standen ein Zeitzeugengespräch mit einem Überlebenden des Warschauer Ghettos, Ignacy Krasnokucki, ein Besuch der Stadt Oswiecim selbst, sowie ein Workshop zum Thema „Kinder in Auschwitz“ auf dem Programm. Ein weiteres Highlight war ein Ausflug nach Krakau, bei dem die Altstadt, das jüdische Viertel Kazimierz sowie die ehemalige Fabrik Oscar Schindlers besichtigt wurden.

Ein besonderes Dankeschön gilt Familie Lorbeer, die uns bei dieser Fahrt großzügig finanziell unterstützt hat. 

 

Weiterlesen

Die Klasse 6d auf Zeitreise...

Am 11.02.2014 fuhr die Klasse 6d im Rahmen des Biologieunterrichts in das Paläontologische Museum nach München (Paläontologie ist die Wissenschaft von den Lebewesen vergangener Erdzeitalter).

Wir trafen uns mit den Lehrerinnen Frau Dorsch und Frau Köstler am Bahnsteig des Geltendorfer Bahnhofs. Von dort starteten wir die Exkursion mit einer 40-minütigen S-Bahnfahrt. Am Münchner Hauptbahnhof angekommen spazierten wir zum Museum, das sich in der Nähe vom Königsplatz befindet.

Weiterlesen

Besuch der KZ-Gedenkstätte

Die Schüler der 10. Klassen der WKR-Schondorf besuchten am 14.11.2013 die KZ-Gedenkstätte in Dachau. Dieser Besuch gab den Schülern einen tiefen Einblick in dieses traurige Kapitel unserer Geschichte.
Jede Klasse wurde vor Ort separat betreut. Zu folgenden Bereichen bekamen wir in unserer Führung Informationen: Eingang mit dem Spruch "Arbeit macht frei", Appellplatz, Museum bzw. Wirtschaftsgebäude, Bunker, Lagerumzäunung mit sieben bewachten Türme, Baracken, einzelne Kapellen (russisch-orthodox, katholisch). Am schrecklichsten anzusehen war der Krematoriumsbereich, der aus vier Verbrennungsöfen und einer Gaskammer, die allerdings nicht benutzt wurde, bestand. Es war ein sehr lehrreicher Tag, aber auch ein Tag, an dem jeder einzelne Schüler intensiv über die Geschehnisse dieser Zeit nachdenken musste.

Daniel Manrrique Flores (Klasse 10d)

 

 

Verabschiedung des Schulentwicklungsprogramms

Impressionen von der feierlichen Verabschiedung des Schulentwicklungsprogrammes der WKR am 18. Mai 2017.

Das WKR Schulentwicklungsprogramm beinhaltet folgende fünf Säulen:

  • „So pack ma’s an der WKR“ soll einen einfacheren Übergang von der Grund – auf die Realschule ermöglichen
  • Vertretung als Chance: Mit diesem Konzept wurde lehrplankonformer, fächerübergreifender Unterricht für Vertretungsstunden erarbeitet.
  • Aufgaben lösen leicht gemacht: ein Katalog zum systematischen Lösen von Aufgaben
  • BISS: Betreuungsintensive Schüler stärken: individuelle Unterstützung von Schülern, die aus einer anderen Jahrgangsstufe kommen oder eine Jahrgangsstufe wiederholen.
  • Methodencurriculum zur Förderung der Eigenverantwortlichkeit der Schüler.

Bei Interesse kann das Programm jederzeit im Sekretariat eingesehen werden.

1617 SE 01

Weiterlesen

Sozialer Tag 2017

Arbeiten statt Schule am Donnerstag, den 13.07.2017

Wie jedes Jahr packten die Schüler der 7ten und 8ten Jahrgangsstufe am Sozialen Tag für einen guten Zweck kräftig an. Insgesamt spendeten die "Arbeitgeber" fast 8000 Euro für die Hilfe der jungen Menschen an die Organisation "Schüler helfen Leben". Ein Großer Dank an alle, die dies möglich gemacht haben.

1617 soz 1

Weiterlesen

Mobi Dig

Die Schüler der 6. und 7. Jahrgangsstufe bekamen an einem Vormittag Besuch von Mobi-DIG. Das Suchtpräventionsteam des Kreisjugendamtes Landsberg am Lech informierte die Schüler in vier Unterrichtsstunden zum Thema Sucht und Drogen.

Was ist eine Sucht?
Wo lauert die Suchtgefahr im Alltag?
Was sind die Gründe und Folgen einer Sucht?

1617 Mobi 01

Weiterlesen

Anmeldung 2017

Die Anmeldung der Schüler aus der 4. Jahrgangsstufe (Grundschule) sowie die Voranmeldung für den Übertritt in die 5. – 10. Jahrgangsstufe der Realschule Schondorf aus der Mittelschule oder dem Gymnasium erfolgt am:
 
Montag, 08. Mai 2017, 9 – 12 Uhr und 14 - 17 Uhr
Dienstag, 09. Mai 2017, 9 – 12 Uhr und 14 - 16 Uhr
Mittwoch, 10. Mai 2017, 14 – 16 Uhr
 
Erforderliche Unterlagen für die Anmeldung 
Familienstammbuch oder Geburtsurkunde (Original) 
2 Passbilder 
ggf. Sorgerechtsbeschluss 
ggf. Legasthenie-/LRS-Bescheinigung
Übertrittszeugnis im Original (für Schüler der Grundschule)
Zwischenzeugnis im Original (für Schüler der Mittelschule oder des Gymnasiums)
 
Die endgültige Anmeldung der Schüler der Mittelschule bzw. des Gymnasiums erfolgt unter Vorlage des Jahreszeugnisses (Original) am Montag, 31. Juli 2017 und Dienstag, 01. August 2017.
 

Maifest

Am Freitag, 5. Mai 2017, findet unser inzwischen schon traditionelles Maifest statt. Beginn ist 14 Uhr.

Es sind zahlreiche Veranstaltungen mit Musik und Unterhaltung rund um den Maibaum der WKR geplant. Natürlich wird auch für das leibliche Wohl aller Beteiligten gesorgt.

Schüler, Eltern und auch Ehemalige sind herzlich eingeladen.

Erlös der Weihnachtsfeier

1617 Erloes 

Am Donnerstag, den 09.03.2017, durfte Schulleiter Günter Morhard den Erlös aus der Schulweihnachtsfeier an einzelne Mitglieder der Schulfamilie übergeben. Dabei wurden sowohl der Förderverein der Wolfgang-Kubelka-Realschule als auch die Schülermitverwaltung sowie einzelne Schulklassen bedacht. Auch in diesem Jahr sprach sich die Schülerschaft dafür aus, dass die „Landsberger Tafel e.V.“ eine Zuwendung von 500 Euro erhält, um hilfsbedürftige Menschen in Landsberg unterstützen zu können.

Sinfonieorchester in Realschule

Schondorf - Ein musikalisches Erlebnis der besonderen Art gab es in diesem Jahr wieder für die Schüler der Wolfgang-Kubelka-Realschule in Schondorf. Unter der bewährten Organisation des Musiklehrers Herrn Richter gab das Augsburger Universitätsorchester unter der Leitung von Bernd-Georg Mettke am Samstag, den 21. Januar, nun schon zum 24. Mal sein mittlerweile traditionelles Konzert in der Aula der Realschule.

1617 Konzert

Weiterlesen

Weihnachtstrucker

Alle Jahre wieder...

Auch in diesem Jahr haben die Schüler, Eltern und Lehrer der Wolfgang-Kubelka-Realschule Schondorf an der Aktion "Johanniter-Weihnachtstrucker" teilgenommen. Es konnten 116 Weihnachtspakete für bedürftige Menschen in Südosteuropa und eine Spende für Benzin in Höhe von 64€ übergeben werden. Dringend benötigte Grundnahrungsmittel und Hygieneartikel wurden liebevoll verpackt. Alle hoffen, dass diese Aktion die Feiertage für Menschen in Armut zu schöneren Feiertagen gemacht haben und ihnen ein Stück Weihnachten nach Hause brachte.

1617 Weihnachtstrucker Foto

Spendenaufruf

Liebe Eltern der WKR Schüler,

jede Gemeinschaft lebt vom Geben und Nehmen.

Die Aufgabe des Fördervereins der Wolfgang-Kubelka-Realschule Schondorf besteht in der finanziellen Unterstützung von Projekten, Aktionen und Veranstaltungen, die im Zusammenhang mit der Förderung und Erweiterung des schulischen Bildungsangebotes stehen. Besonders wichtig ist es uns, schnell und unbürokratisch helfen zu können, wenn es um die Finanzierung von Klassenfahrten und Beteiligung an kostspieligen  schulischen Angeboten geht. Es ist uns ein Anliegen, sowohl die Hemmschwelle der Anfrage bei den unterstützungswürdigen Familien sowie schwächer gestellten Alleinerziehenden zu senken, als auch die Bereitschaft der Familien zu wecken, hier mit zu unterstützen.

Das Geld unterstützt die Schüler zu 100%.

Um auch in Zukunft im Besten Sinne den Anfragen von Seiten der Schulfamilie auf finanzielle Beteiligung nachkommen zu können, bitten wir Sie heute um ihre Mithilfe.

Unterstützen Sie die Arbeit des Fördervereins durch:

  • einen einmaligen Barbetrag
    Diesen bitte in einen Umschlag legen und bei der Klassenleitung ihres Sohnes abgeben oder direkt in den Briefkasten des Fördervereins, der neben dem Sekretariat ist.
  • eine einmalige Überweisung
    auf das Konto der Sparkasse Schondorf IBAN: DE 61 7005 2060 0000 2024 65
  • eine jährliche Unterstützung durch Ihre Mitgliedschaft
    im Förderverein. Anträge gibt es im Internet oder an der Wand nebendem Sekretariat. Der Jahresbeitrag beträgt 16,--Euro.

Für Ihre Aufmerksamkeit und Unterstützung, in welcher Form auch immer, bedanken wir uns sehr herzlich und wünschen Ihnen und Ihren Familien einen lichtvollen November und einen erfolgreichen Jahresendspurt.

Sabiene Michalsky
Vorsitzende des Fördervereins
der Wolfgang-Kubelka-Realschule

Schachturnier

1516 Schach 1

Schach „das schnellste Spiel der Welt“, so sagt man. An der Wolfgang-Kubelka-Realschule auf jeden Fall eine der beliebtesten Sportarten. So nahmen am 01.06.2016 am von Frau Beck organisierten Turnier 44 begeisterte Schüler aus allen Jahrgangsstufen teil.

Weiterlesen

Maibaumfest

1516 GLK 10

Weitere Bilder vom Maibaumfest finden sie weiter unten in der Slideshow.

"Große lehren Kleine"

1516 GLK 01

Zu einem spannenden Vormittag voller Experimente luden die 9. Klassen der Wahlpflichtfächergruppe I die Grundschüler der 4. Jahrgangsstufe aus Hofstetten und Utting ein. Die Versuche befassten sich schwerpunktmäßig mit Themen aus dem HSU-Unterricht der Grundschüler. Jede Grundschülergruppe experimentierte an den Versuchsstationen eigenständig und wurde von den Realschülern bei Problemen oder Fragen unterstützt. So konnten die Realschüler auch einmal in die Lehrerrolle schlüpfen und sehen, dass es oft nicht so einfach ist naturwissenschaftliche Phänomene verständlich zu erklären.

Weiterlesen

Regionalentscheid Wettkampfklasse IV

Auch das Fußballteam der Wettkampflasse IV ging beim diesjährigen Regionalentschteid in Landsberg souverän als Sieger vom Platz und hat sich damit für den Bezirksentscheid qualifiziert. Jetzt heißt es Daumen drücken! Dieser Erfolg geht wiederum ebenfalls auf das Konto unseres Headcoaches Thomas "Berti" Kreuzer, der in informierten Kreisen bereits als Nachfolger von Pep Guardiola bei den Bayern gehandelt wird.

1415 RE 4 01

Reihe oben (von links nach rechts) Betreuer Thomas Kreuzer, Kasim Kaya, Benedikt Stechele, Dennis Hergöth, Marcel Bischeltsrieder, Jonas Lindemann, Luca Miller
Reihe unten (von links nach rechts) Adrian Schaule, Lukas Förg, Seraphin Glas, Max Seemüller

Weiterlesen

Tag der offenen Tür 2014/2015

Wie sie in der Slideshow unten sehen können, informierten wir unsere künftigen 5.-Klässler am 07.03.2015, was die WKR so alles zu bieten hat.

Schachturnier 2015 Weilheim

 Auf's Treppchen schaffen es alle drei Schulen:

Weilheim 1 holt sich den Sieg, Schongau1 sichert sich Platz 2 und Schondorf 1 freut sich über den dritten Platz.

Weiterlesen

Spenden

Aus den Erlösen der Weihnachtsfeier konnten wir auch heuer wieder am 04.03.2015 diverse Spenden übergeben....

1415 Spenden01

Weiterlesen

Infoabende Fachoberschulen LL und FFB

Wie jedes Jahr wollen sich die Staatlichen Fachoberschulen Landsberg am Lech und Fürstenfeldbruck im Rahmen von Informationsabenden bei ihren potenziellen zukünftigen Schülern sowie deren Eltern vorstellen.

Weiterlesen

Ausstellung "Jugend während des Nationalsozialismus"

Im Rahmen des alljährlichen Projekts der 9. Klassen erstellten vier Schüler der 9d ( Jan Kiechle, Mats Anbergen, Benedikt Ertl, Sebastian Weiß) eine Ausstellung zum Thema ,,Jugend während des Nationalsozialismus". Diese war für die gesamte Schule geöffnet und wurde mit sehr großem Interesse von zahlreichen Schülern und Lehrern besucht.

Weiterlesen

7. WKR-Schafkopfturnier

Am Freitag, den 19.12.2014 findet um 13:45 Uhr das traditionelle WKR-Schafkopfturiner in der Aula statt.
Anmeldung bei Hr. Lippert oder Hr. Lichti in der 2. Pause oder telefonisch, die Startgebühr beträgt 2,50 Euro. Anmeldeschluss ist der 17.12.2014.
Zu dieser Veranstaltung sind auch alle ehemaligen Schüler der WKR herzlich eingeladen!

Tanzkurs der 10. Klassen

Am 28.11.2014 hatten die 10. Klassen zusammen mit den Schülerinnen der MRS Diessen ihren Abschlussball. In der Galerie unten auf der Startseite können Sie einige der Fotos sehen...

Sieger Kreisentscheid Fußball Wettkampfkl. II

Am 11.11.2014 machte sich die Mannschaft der WK II zum Kreisentscheid am Sportzentrum in Landsberg auf den Weg. Die durch Projektpräsentationen stark ersatzgeschwächte Mannschaft machte sich auf einen harten Fight gefasst. Das erste Spiel konnte gegen das ASG mühelos mit 10:1 gewonnen werden. Im zweiten und für den Einzug in die nächste Runde entscheidenden Match gegen die Realschule Kaufering ging es enger zu. Diese hatte das erste Spiel gegen das ASG klar und zu null für sich entschieden.

Weiterlesen

Sieger des Kreisentscheids der Wettkampfkl. III im Fußball

1415 Fussball

Nach einem spannenden Vorrundenspiel gegen die Mittelschule Dießen standen sich am 04.11.2014 im Landkreisfinale die WKR sowie das JWR aus Landsberg gegenüber. Beim souveränen 8:0 trafen folgende Schüler der Jahrgänge 2001 und 2002: Adrian Brozulat (2 Tore), Florian Thaler (2),Nathanael Tadic, Philipp Wiedemann (2), Nick Busch.

Erste Schulwoche

Unterricht in der ersten Schulwoche

 
Dienstag, 16. September 2014 8:00 – 11:30 Uhr 
Mittwoch, 17. September 2014 8:00 – 13:05 Uhr 
Donnerstag, 18. September 2014 8:00 – 13:05 Uhr 
Freitag, 19. September 2014 8:00 – 11:30 Uhr
 
Bitte eine Tasche für die Schulbücher mitbringen.
 
Wir wünschen Euch einen guten Start ins neue Schuljahr!
 
 

 

Zusammenspiel 2014

Azubis und Schüler Hand in Hand - „Geht das eigentlich, einen Kicker selbst zu bauen, der auch funktioniert?“ Diese und ähnliche Fragen stellten sich die 8a und ihr Klassenleiter Herr Ebner, als von der Firma Webasto aus Utting das Angebot kam, bei einem Wettbewerb zur „Berufsorientierung für Unternehmen und Schulen“ mitzumachen. „Zusammenspiel 2014“ hieß das Projekt der bayerischen Metall- und Elektro-Arbeitgeber, bei dem Schulklassen und Azubis gemeinsam einen funktionsfähigen Kicker gestalten durften. Und so fuhren beinahe die gesamte 8a und ihr Klassenleiter drei Nachmittage nach Utting zu Webasto und halfen bei der Entstehung des Sportgerätes tatkräftig mit.

Weiterlesen

Maibaumfest

Bereits am Morgen des 02. Mai begannen die Feierlichkeiten. Herr Rehbach holte den Maibaum aus seinem geheimen Versteck und die gesamte Schulfamilie nahm ihn am Ende der ersten Stunde in Empfang.

Der Höhepunkt des Tages aber fand nachmittags statt: Der Lehrerchor läutete mit dem Lied "Seids alle da?" den großen Moment ein. Daraufhin begaben sich alle Gäste nach draußen, wo der Maibaum schon in Aufstellposition wartete.

 

Weiterlesen

Englisches Theater am 29.01.2014

How do you do? – Mit diesem Satz startete Ravi, der Haupdarsteller des „White Horse Theatre“  in das englische Theaterstück „Promised Land“, das topaktuell von der syrischen Flüchtlingsproblematik handelt. Als Flüchtlingskind gelangt Ravi nach Großbritannien, dem „Promised Land“,  und kann bei seiner Ankunft nur diesen einen englischen Satz „How do you do?“.

Weiterlesen

"Oh du fröhliche..." - Weihnachten an der Realschule Schondorf

 Vertrauen - das war das Thema des Gottesdienstes, mit dem die Weihnachtsfeier am 18.12.2013 begann. Herr Pfarrer Weiß, Schüler und die Religionsfachschaft gestalteten die Andacht einfühlsam, nachdenklich, aber auch humorvoll. Wie Vertrauen im Umfeld der Schüler missbraucht werden kann, zeigten einige von den Schülern nachgestellte Szenen sehr deutlich. Doch gerade Weihnachten ist, so Pfarrer Weiß, ein Anlass, um sich wieder Vertrauen zu schenken. Musikalisch feierlich umrahmt wurde die Andacht vom Bläserensemble der Realschule unter Leitung von Herrn Sattler.

Weiterlesen

Weihnachtstrucker 2013

 Weihnachtstrucker 2013

Am Montag, den 16.12.13 um 8.00 Uhr in der Früh fuhr an der WKR der Johanniter-Weihnachtstruck wieder vor. Man konnte nicht schnell genug schauen, wie die Schüler motiviert und tatkräftig ihre,für Kinder und Familien in Not, geschnürten Päckchen in den Hilti-Truck einluden. Die WKR-Schüler haben nämlich nicht nur Muskeln, sondern auch Mitgefühl für ärmere Menschen.

Allen Helfern und Spendern ein herzliches Dankeschön!

Weiterlesen

Schafkopfturnier 2013

Am Freitag, den 13.12.2013, fand wieder einmal das traditionelle WKR-Schafkopf-Turnier statt.

Insgesamt vierzehn Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 sowie ein Ehemaliger spielten zusammen mit einigen Lehrkräften an vier Tischen um den heißbegehrten Wanderpokal. Am Ende konnte sich Stefan Stiller (10a) gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf den Plätzen folgten Philipp Geiger (9b) und Michael Kluge (10b).

Herzlichen Glückwunsch!!!


Ein herzliches Dankeschön geht an die VR-Bank Landsberg, die wie jedes Jahr tolle Sachpreise zur Verfügung gestellt hat.

Weiterlesen

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Am 04.12.2013 fand im Rahmen des alljährlichen Vorlesewettbewerbs der Schulentscheid statt. Dazu wurden im Vorfeld aus allen 6. Klassen die Klassensieger ermittelt, die daraufhin ihre Klasse als beste Leser vertreten durften. Die Entscheidung fiel in einer zweistündigen Veranstaltung zwischen Felix Enke (6a), Lars Steffens (6b), Lucas Vief (6c) und Sebastian Streicher (6d). Die Vorleser mussten dabei mehrere Minuten aus einem selbst gewählten Buch und einem unbekannten Text vor den Zuhörern und der Jury vorlesen. In einer sehr knappen Entscheidung setzte sich Sebastian Streicher mit seinem Jugendroman „Nennt mich nicht Ismael“ vor Lars Steffens durch. Mit freundlicher Unterstützung der Buchhandlung Timbooktu wurden allen Teilnehmern im Anschluss Gutscheine überreicht. Der Gewinner erhielt einen größeren Buchpreis.

Brucker Martin
 

 

Eine Hommage an Gotthold Ephraim Lessing

Angelehnt an das bekannte "Lob der Faulheit" entstand im Deutschunterricht der Klasse 8d:

 

Das Gedicht an die Faulheit

O, du liebe Faulheit,

ich bin dank dir so befreit .

Ich setz mich dank dir lieber vor den PC,

anstatt dass ich mit Fleiß zur Schule geh.

Ich liebe dich, bin durch dich so befreit

vom Schwitzen und der Schwerstarbeit.

Weiterlesen

Besuch von Zeitzeugen (Fachschaft Geschichte)

Im September und Oktober durften wir an unserer Schule Überlebende aus der Zeit des Nationalsozialismus begrüßen. Die Zeitzeugen haben ihre Lebensgeschichten den Schülern der 10. Jahrgangsstufe authentisch erzählt und ermöglichten so Geschichte auf eine besondere Art und Weise zu begreifen.
Besonders erfreulich ist hierbei, dass sich die Gäste sehr wohl gefühlt haben, wie ein Ausschnitt aus folgender E-Mail des Maximilian Kolbe Werkes zeigt:
„Nochmals herzlichen Dank für die Einladung, die Liebe und Fürsorge, die Sie unseren Überlebenden entgegengebracht haben.
Alle waren tief beeindruckt, insbesondere von der Aufmerksamkeit der Schüler. Für unsere Gäste war die Begegnung mit den Schülern der Höhepunkt ihres Aufenthalts. Es ist ihnen wichtig, von ihren Schicksalen zu berichten, um für die Nachwelt eine Mahnung zu hinterlassen, damit die Menschenwürde eines jeden niemals in Frage gestellt werden wird.“

Weiterlesen

Abschlussfahrt 10a/c

1718 Abschluss 10ac 01

Auch die Klassen 10a und 10c waren in der Zeit von 18. bis 22. September 2017 auf Abschlussfahrt: Es ging zum Segeln nach Holland! In Harlingen am Wattenmeer richtete sich die 10a auf dem Zweimaster „Averechts“ ein, auf die 10c wartete der Dreimaster „Linde“. Angesteuert wurden danach die Nordseeinseln Terschelling und Vlieland sowie das Städtchen Stavoren am Ijsselmeer. Eine Woche mit bester Stimmung und hervorragendem Segelwetter machten die Fahrt auch für die begleitenden Lehrkräfte Herrn Leikauf, Herrn Sauter, Herrn Markmiller und Frau Baum zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Weiterlesen

Abschlussfahrt 10b/d

1718 Abschluss 10bd 02

Die Abschlussfahrt der Klassen 10b und 10d ging dieses Jahr nach Norditalien. Mit den begleitenden Lehrkräften Frau Schwenk und Herr Lichti in der 10b und Herr Ebner und Frau Beck in der 10d ging es von Sanremo aus ins ligurische Hinterland, wo wir das mittelalterliche Bergdorf Dolceaqua besichtigten, zu einer turbulenten Schifffahrt zum Delfine Beobachten sowie ins schöne und reiche Monaco, wo wir u.a. den Fürstenpalast sowie die Formel 1 Rennstrecke sahen. Bei sonnigem Wetter konnten wir sogar noch ein Bad im Mittelmeer genießen.

Weiterlesen

Schullandheim 5c in Mittenwald

Fahrt nach Mittenwald - Abenteuer und Natur pur

Für 5 Tage fuhren wir, die Klasse 5c begleitet von Frau Masch und Herrn Richter, ins Schullandheim nach Mittenwald. Umgeben von schneebedeckten Bergen, Buckelwiesen und einem tollen Spielgelände mit Boulderhaus, Fußball- und Basketballplatz sowie Tischtennisplatten konnten wir in diesen Tagen viel erleben. Wir besuchten Mittenwald, einige Schüler auch das Geigenbaumuseum. Wir wanderten durch die Leutaschklamm, kletterten im Hochseilgarten. Auf einer Nachtwanderung mussten wir alle eine Mutprobe bestehen, obwohl es stockdunkel war. Auch das Bogenschießen hat uns sehr viel Spaß gemacht. Am letzten Tag konnten wir unsere Klassengemeinschaft in einem Teamtraining- Parcours testen. Ganz knapp gewannen die „ Backfische“. Dieser Schullandheimaufenthalt wird uns noch lange in Erinnerung bleiben. Danke an Frau Masch, dass sie für uns so ein tolles Programm ausgewählt hat.

Weiterlesen